Europäische Sozialfondsförderung

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie hier:
>> www.esf.brandenburg.de
>> www.ec.europa.eu

The project is funded by the European Social Fund (ESF). Closelook Venture GmbH receives support from the Brandenburg Ministry for Economic Affairs, Labour and Energy

More information
>> www.esf.brandenburg.de
>> www.ec.europa.eu

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.

Im Land Brandenburg wird mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014-2020 das Ziel verfolgt, die Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern und Bildung, Fachkräftesicherung und die Integration in Arbeit zu fördern. Der ESF trägt so auch zur Armutsbekämpfung und zur Stärkung des
sozialen Zusammenhalts bei.

Der ESF investiert in Menschen. Er unterstützt Unternehmen und Beschäftigte bei der Qualifizierung und Fachkräftesicherung. Der ESF fördert die Chancengleichheit und den Zugang zu Beschäftigung. Er leistet so einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und zur Armutsbekämpfung.

Die Closelook Venture GmbH entwickelt und betreibt digitale Content-Plattformen mit einem Schwerpunkt auf „visual storytelling“ und der Produktion von verschiedenen Inhaltsbereichen. Das ursprünglich rein werbefinanzierte Unternehmen bereitet sich seit 2019 auf den Aufbau eines Transaktions- und Mitglieder basierten weiteren Geschäftsfelds vor. Dieses wird im Jahr 2020 umgesetzt.

Durch die Erweiterung des Angebots sollen passionierte Nutzer die Möglichkeit erhalten Abonnements abzuschließen, um Plus-Inhalte und Dienste zu empfangen. Neue Prozesse, Inhalte und Services müssen koordiniert und realisiert werden. Die Aufgaben von innovativen Fachkräften bestehen darin, die Umsetzung der Paid Content Erweiterungen mitzugestalten.

In der Prozessplanung und in der Umsetzung von neuen Strukturen ist eine sinnvolle Integration neuer Energien besonders hilfreich. Der neu erarbeitete Geschäftszweig kann dadurch die Potenziale voll ausschöpfen und mit jeder neuen Idee wachsen. Die innovativen Aufgaben sind klar vom operativen Kerngeschäft getrennt, weil es sich bei ihnen zunächst um die Planung und die Inbetriebnahme des neuen Geschäftszweiges handelt.

Nach der Entwicklung einer Pilotseite werden sequentiell die Versionen 2.0, 3.0 und 4.0 in Betrieb genommen werden. Sobald diese Versionen stabil und ausgereift sind, werden sie an den Bereich des operativen Geschäfts übergeben.

Closelook Venture GmbH bietet überwiegend Stellen im Homeoffice in Vollzeit und Teilzeit an. Es eröffnen sich in den Bereichen Gleichstellung, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung, sowie nachhaltige Unternehmensentwicklung neue Chancen. Die Arbeitszeiten sind flexibel, gerade auch für MitarbeiterInnen, die eine Teilzeitbeschäftigung suchen. Sie sind vor allem geeignet für Mitarbeiter, welche aufgrund familiärer Verpflichtungen nur begrenzt räumlich und zeitlich mobil sind.

Im Bereich der „Redaktion“ können problemlos Menschen mit Behinderung eingesetzt werden. Lediglich ein schneller Internetanschluss muss vorliegen. Viele Tätigkeiten können dadurch auch im ländlichen Raum bearbeitet werden. Ein tägliches Pendeln mit dem Auto ist nicht nötig und kann durch Videokonferenzen ersetzt werden.

Seit dem 01.10.2018 arbeitet Closelook Venture GmbH bereits mit Personen zusammen, die eine Behinderung haben. Durch eine gute Integration in den Betrieb können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch nach Beendigung der Förderungen weiterhin beschäftigt werden. Dasselbe gilt auch für die Innovationsfachkräfte.

Die Closelook Venture GmbH freut sich, ein Teil des ESF-Förderprogramms der Brandenburger Innovationsfachkräfte zu sein.